Open Source Data Center Conference – OSDC

1. Juni 2010 Kommentare ausgeschaltet

Wie im letzten Jahr, so auch in diesem der Hinweis auf die Open Source Data Center Conference der Firma Netways am 23.-24. Juni 2010 in Nürnberg . Themen sind u.a.:

* Baron Schwartz: Optimizing MySQL and InnoDB Performance
* Florian Haas: High Availability and Storagereplication – without limits
* Dr. Michael Schwartzkopff: Linux-HA: Quo Vadis?
* Wolfgang Stief: Ein Lustre Cluster für wirklich hohen Datendurchsatz
* Erkan Yanar: Containervirtualisierung mit OpenVZ
* Ralph Dehner: Virtualisierung mit KVM
* Jens Link: Einführung in IPv6
* Rainer Jung: What’s new in Apache 2.4?
* Michael Schlenzka: Delivering New, Powerful Reporting Solutions with Open Source BI
* Jörg Möllenkamp: Insights to (Open)Solaris

Ich würde da auch gerne mal hin, leider fehlt mir die Zeit, also bitte vertrete mich dort jemand.

Es reicht drei Dinge zu überwachen

1. Juni 2010 16 Kommentare

Was mir bei der Überwachung von Servern immer wieder auffällt ist, dass es in 95% aller Fälle ausreicht genau drei Dinge zu überwachen:

  • Diskusage
  • Hardware (Netzteile, Festplatten)
  • Raid-Status

In der Reihenfolge. Alles andere erhöht das Grundrauschen hilft aber selten weiter.

Howto view Sopcast with Mediatomb

23. Mai 2010 Kommentare ausgeschaltet

I tried the following on an Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx) and it should work on any other distribution with at least Mediatomb Version 0.12 installed.

First install software you need:

apt-get install mediatomb vlc-nox ffmpeg ffmpegthumbnailer

add this to your config.xml:

<online-content>
[..]
<sopcast enabled="yes" refresh="43200" purge-after="50000" update-at-start="yes"/>
</online>

<transcoding enabled="yes">
<mimetype-profile-mappings>
[..]
<transcode mimetype="video/sopcast-x-ms-wmv" using="video-generic"/>
</mimetype-profile-mappings>
<profiles>
[..]
<profile name="vlcmpeg" enabled="yes" type="external">
<mimetype>video/mpeg</mimetype>
<accept-url>yes</accept-url>
<first-resource>yes</first-resource>
<accept-ogg-theora>yes</accept-ogg-theora>
<agent command="vlc" arguments="-I dummy %in --sout #transcode{venc=ffmpeg,vcodec=mp2v,vb=4096,fps=25,aenc=ffmpeg,acodec=mpga,
ab=192,samplerate=44100,channels=2}:standard{access=file,mux=ps,dst=%out} vlc:quit"/>
<buffer size="14400000" chunk-size="512000" fill-size="120000"/>
</profile>
</profiles>
</transcoding>

Download the Linux Client from Sopcast.com and put it somewhere in your path. Done.

For completeness you can download my config.xml and a additional transcoding script.

Reference: Mediatomb 0.12 on PS3: video thumbnails, YouTube and Apple movie trailers

Schreibtisch aufräumen

20. Februar 2010 5 Kommentare

Es wurde dringend Zeit meinen Schreibtisch aufzuräumen und dabei ist mir die Vergangenheit begegnet:

Vergangenheit auf dem Schreibtisch

Klick to enlarge

Tags: , ,

Faserkanal

18. Februar 2010 5 Kommentare

Es geht doch nichts über eine ordentliche deutsche Übersetzung:

Windows Übersetzung

P.S: I’m not dead.

Tags: ,

Windows, deine Meldungen

21. Dezember 2009 8 Kommentare

Wenn Du das deuten kannst, bist Du bestimmt MCSE:

Es wurde keine zutreffende aktive Route gefunden. Eine zutreffende ständige Route wurde gelöscht.

Mehr…

Tags:

Schöner die Cluster nie schwenken

9. Dezember 2009 7 Kommentare

Es gibt Dinge über die kann man wunderbar streiten: vim oder vi, grub oder lilo, nvidia oder ati und natürlich routinemäßige Clusterschwenks. Ich bin dabei ein großer Anhänger von letzteren, denn vernünftig und kontrolliert ausgeführt gibt es im Normalfall keine Probleme. Das heisst man schwenkt regelmäßig, automatisiert und wenn alle an Bord sind.

Denn seien wir doch mal ehrlich: viele Cluster werden installiert und dann sich selbst überlassen. Man verlässt sich auf die vermeintliche Hochverfügbarkeit nur um festzustellen, das der zweite Knoten nicht funktioniert wie er soll wenn es darauf ankommt. Es ist tiefe Nacht, kurz vor Heiligabend und niemand ist zu erreichen.

Sicherlich kann es bei Routineschwenk zu Probleme kommen, aber dafür weiss man wann dieser passiert und man hat (hoffentlich) das benötigte Personal an Bord. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Als Lohn gibt es die Gewissheit, das der nächste Schwenk ohne Probleme verläuft und wenn nicht sammelt man genug Erfahrungen um damit umzugehen.

Netzteile sind die neuen Festplatten

6. Dezember 2009 8 Kommentare

Wenn ich ein paar Jahre zurück denke, dann waren es hauptsächlich Festplatten die ausgefallen sind. Seit Einführung der 2,5 Zoll SAS-Platten hat sich das stark geändert. Heute sterben hauptsächlich Netzteile, gefolgt vom Mainboard. Vielleicht tut man da bald auch etwas.

Suche nette Kollegen

13. November 2009 10 Kommentare

Nein, ich suche keinen neuen Job. Wer sich mit Linux/Solaris auskennt, zumindest Grundkenntnisse mit NetApp-Storage mitbringt und sich vorstellen könnte im Nordwesten zu arbeiten, kann sich mal bei mir melden. Das gleiche gilt für Leute mit Kenntnissen in allem was man im ISP-Bereich so braucht, als Radius, Loadbalancer, POP/IMAP, Mysql-Cluster usw.

Update: Es gibt noch viele andere Stellen.

Tags:

Soll das ein Witz sein, Microsoft?

14. Oktober 2009 12 Kommentare

Normalerweise habe ich es nicht so mit Microsoft. Auf meinem Desktop gibt es schon länger nur Linux, aber hinundwieder benötige ich dann doch mal Windows. Hinzu kommt das man in Sachen Lizenzkosten für den Privatgebrauch endlich zur Besinnung gekommen ist, ein schönes Beispiel sind hier die ca. 70 Euro für eine Dreierlizenz von Office. Für Windows 7 war ähnliches angekündigt, nur das hier die Dreierlizenz 150 Euro kosten sollte.

Heute gab es nun eine Mail von Amazon mit den Preisen:

Windows 7 Home Premium Upgrade Family Pack (3 Lizenzen)
Preis: EUR 239,90

Verar… kann ich mich alleine, Microsoft!