Archiv

Artikel Tagged ‘Hardware’

Who owns the most Servers

17. Januar 2011 Kommentare ausgeschaltet

Ok, da kann ich (nicht ganz) mithalten:

Wer hat die meisten Server?

Netzteile sind die neuen Festplatten

6. Dezember 2009 8 Kommentare

Wenn ich ein paar Jahre zurück denke, dann waren es hauptsächlich Festplatten die ausgefallen sind. Seit Einführung der 2,5 Zoll SAS-Platten hat sich das stark geändert. Heute sterben hauptsächlich Netzteile, gefolgt vom Mainboard. Vielleicht tut man da bald auch etwas.

Schrauberauto

11. Oktober 2009 Kommentare ausgeschaltet

Die Ersatzteile immer dabei:

Auto mit aufgeklebten Computer-Mainboards

via Mail

Tags: , ,

Ein Diskettenlaufwerk kann wichtig sein

29. Juli 2009 3 Kommentare

Wenn man Server von einem Ort zum anderen umzieht kann man was erleben. Dabei ist die Sache ganz einfach: Herunterfahren, ausschalten, da ausbauen, dort wieder rein, einschalten, Booten. Mit dem Booten hat es Heute nicht so geklappt.

Das Einschalten klappte noch wunderbar, aber an einem bestimmten Punkt im BIOS sprang die Wartungsleuchte von Blau auf Rot und nichts mehr passierte. Also erst einmal Stromlos machen. Brachte nichts. Das alte Ein uns Aus brachte auch nichts, außer der Erkenntnis, das die Leuchte irgendwie mit dem Stehenbleiben korrellierte. Also beim nächsten Booten das Diskettenlaufwerk leicht reingedrückt und siehe da – er bootete.

Tags:

Computer Hardware Poster

19. Juli 2009 2 Kommentare

Wenn man mal wieder den Überblick über CPU-Sockel, RAM-Riegel und ähnlichen verloren hat, kann sich mit dem Computer Hardware Poster auf den neuesten Stand bringen:

In Groß bei Deviantart.

Tags: ,

Ach Sun

14. April 2009 7 Kommentare

Heute hat Sun ein paar neue Server vorgestellt, wie zum Beispiel den X2270. Ich hätte mich ja über etwas ganz einfaches gefreut: einen Hardware Raid-Controller, wie z.B. einen LSI-1064, welche auch in den X4100/X4200 verbaut sind. Schaut man in das Server Architecture White Paper findet man tolle Dinge über interne SSDs, energiesparende CPUs und dann leider das:

Using the four internal hot-swappable drive bays, the Sun Fire X2270 server can support up to a maximum of 4 TB. The RAID controller embedded inside the Intel I/O Controller Hub supports RAID 0, 1, 5, or 10 on Windows Server 2003 and Windows Server 2008 operating environments and requires Intel Matrix Storage Technology, available at: http://www.intel.com/design/chipsets/matrixstorage_sb.html.

Tjo, Intel Matrix Storage aka Fakeraid aka dmraid. ’nuff said.

Tags: ,

Server Housing

5. April 2009 2 Kommentare

El Cheapo Hosting:

Tags: , ,

Sparc-Hardware für das NAS zuhause

24. März 2009 2 Kommentare

Wer immer dachte mit ARM Hardware ganz vorne dabei zu sein muss umdenken, denn damit kann man niemanden mehr beeindrucken. Wie wäre es da mit Sparc? Nicht Sun Sparc, sondern LEON, eine 32Bit Sparc-V8 CPU.

Diese CPUs wurden eine Zeitlang von der Firma ReadyNAS verbaut. Sie wurde irgendwann von Netgear gekauft und weiter unter Namen wie ReadyNAS Duo (Vorsicht, die Neueren haben Intel-CPUs) verkauft. Nichtmal Debian muss man installieren, es ist schon eine Variante vorinstalliert. Damit ist man ganz bestimmt beim vpenis ganz vorne dabei.

Tags: ,

Epic Fail

4. März 2009 4 Kommentare

Da erscheint heute ein Techniker mitsamt wichtigen Ersatzteil und dann stellt sich heraus, das in dem Karton des Ersatzteils Mäuse gelebt haben. Zum Glück ging es um nichts wichtiges.

Tags:

Raid doesn’t mean backup!

3. Januar 2009 3 Kommentare

Bei Slashdot gab es gestern die Geschichte von Journalspace, einem Blog-Hoster, der sämtliche Daten verloren hat, weil man dort RAID als Backup angesehen hat. Sie mussten auf die harte Tour lernen, das dem nicht der Fall ist. Hier nochmal für alle:

(Danke an Marcel für den Link). Und damit das keiner vergisst:

Bart schreibt es euch nochmal auf: RAID is no backup!